Karl Peter Kunststoffprofile mit zertifizierter Qualität.

Unsere hoher Qualitätsstandard ist nun auch ganz offiziell bestätigt. Mit der Zertifizierung nach ISO 9001/2015 sind unsere Bemühungen im Qualitätsmanagement und damit die von unseren Kunden geschätzte hohe Qualität unserer Produkte und Leistungen nun auch offiziell besiegelt. Damit Sie sicher sein können, dass wir nicht nur von höchster Qualität sprechen, sondern Sie genau das auch weiterhin von uns bekommen.

Sollten Sie Fragen haben, sprechen Sie uns an. Wir geben Ihnen gerne Auskunft.
Susanne Bilz | Telefon +49 (0) 6395 9226-0 | s.bilz@kp-kunststoffprofile.de

 

 

Neue Terrasse aus Resysta® von KP-Kunststoffprofile

Erste Terrasse aus Resysta® verlegt

Die erste große Terrasse mit Resysta ist verlegt. Die Resysta-Dielen lassen sich wie jede Holzdiele verarbeiten und verlegen. Es hat die wunderschöne Optik und Haptik von Tropenholz ist dabei aber absolut UV- und witterungsbeständig, außerdem wasserfest. Da Resysta nicht splittert, kann man sorgenfrei barfuß laufen. Eine umweltfreundliche und elegante Art sich ein gemütliches Plätzchen im Freien zu schaffen.

Sie würden gerne mehr über unsere Resysta®-Produkte erfahren?

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne bei Ihren individuellen Anforderungen.
Susanne Bilz | Telefon +49 (0) 6395 9226-0 | s.bilz@kp-kunststoffprofile.de


Ertse Gartenmöbel und Terrasse aus Resysta

Terrasse und Gartenmöbel aus Resysta®

Diesen Sommer haben wir noch mehr mit Resysta experimentiert und die ersten Prototypen hergestellt: eine Terrasse, einen Gartentisch und passende Sitzbänke dazu. Die Holzoptik in Kombination mit Edelstahl lässt die Gartenmöbel sehr modern, wertig und elegant aussehen. Das Beste: man kann sie getrost ganzjährig im Freien stehen lassen, da Resysta absolut UV- und witterungsbeständig, wasserfest ist und zudem nicht splittert und verrottet. Dadurch ist es extrem langlebig und pflegeleicht. Und: Resysta besteht zu 60% aus Reishülsen, also einem Abfallprodukt und ist zu 100% recyclbar.

Sie würden gerne mehr über Resysta® erfahren?

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne bei Ihren individuellen Anforderungen.
Susanne Bilz | Telefon +49 (0) 6395 9226-0 | s.bilz@kp-kunststoffprofile.de


  • KP Kunststoffprofile testet die vielfältigen Einsatzmöglihckeiten des einzigartigen Materials Resysta
  • KP Kunststoffprofile hat die Verarbeitungsmöglichkeiten von Resysta am Beispiel eines (Schiebe-) Fensterladens erfolgreich getestet
  • KP Kunststoffprofile bietet viele überzeugende Argumente für die Bereiche Fensterbau, Fassade oder Architektur.

Fensterläden aus Resysta® – nur eine Einsatzidee von vielen

Wir experimentieren für Sie: Die Einsatzmöglichkeiten des einzigartigen Materials Resysta sind vielfältig. Überall dort, wo Holzoptik gewünscht, das Material aber Temperaturschwankungen, Sonne, Schnee und Regen ausgesetzt ist, sind besondere Maßnahmen gefragt.

Wir haben die Verarbeitungsmöglichkeiten von Resysta am Beispiel eines (Schiebe-) Fensterladens erfolgreich getestet, die Vorteile liegen auf der Hand:

- Edle Holzoptik und Haptik, ähnlich dem Tropenholz
- Umweltfreundlich, da Resysta zu 60% aus Reisabfällen, den Hülsen, besteht
- Resysta ist absolut UV- und witterungsbeständig
- Wasserfest, quillt nicht auf, bleicht nicht aus, splittert und verrottet nicht (kein Pilzbefall)
- Dadurch ist es absolut pflegeleicht und langlebig
- Das Hybridmaterial ist zu 100 % recyclebar
- Es lässt sich wie Holz bearbeiten und in vielen Tönen einfärben
- Eine hohe Brandklasse bietet Sicherheit
- Moderne Optik: Wunderbar mit anderen Materialien wie Alu oder Edelstahl kombinierbar

Viele überzeugende Argumente für die Bereiche Fensterbau, Fassade oder Architektur, innen wie außen.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne bei Ihren individuellen Anforderungen.
Susanne Bilz | Telefon +49 (0) 6395 9226-0 | s.bilz@kp-kunststoffprofile.de


Karl Peter Kunststoffe verarbeitet Resysta

Resysta erfüllt schon heute die technischen und ökologischen Anforderungen von morgen. Resysta ist extrem haltbar und zugleich nachhaltig, was völlig neue Anwendungsmöglichkeiten schafft. Das faserverstärkte Hybridmaterial, wird zu ca. 60% aus Reishülsen, zu ca. 22% aus Steinsalzen und zu ca. 18% aus Mineraöl hergestellt. Dieser Aufbau macht es zum einen umweltverträglich, zum anderen extrem widerstandsfähig gegen äußere Einfüsse, wie Sonne, Regen, Schnee oder Salzwasser. Dabei ist es pflegeleicht und sowohl optisch als auch haptisch kaum von echtem Tropenholz zu unterscheiden. In Zukunft wird Resysta überall dort zum Einsatz kommen, wo witterungsbeständige Materialien mit Holzoptik gefragt sind.

» Einsatz und Verarbeitungsmöglichkeiten